Herzlich willkommen

Ein Flecken Erde: Vor 1200 Jahren Heimat der slawischen Lusizi, die der Lausitz ihren Namen gaben. Bis heute landwirtschaftlich geprägt, ohne bedeutende Industrie. Eine Stadt: Luckau als Handelstor im Westen der Niederlausitz. Land und Stadt in Wandel und Kontinuität: Das Land mit seinen Ressourcen Boden und Wasser, die Stadt als steinerner Kommunikationsraum. Kultur als menschliches Miteinander, für das diese Ausstellung Anregung, Anschauung und Gesprächsstoff bietet. Welche Zukunft haben Land und Stadt? Wie haben wir gelebt? Wie sollen wir leben?


Das Neue Niederlausitz-Museum in der Kulturkirche Luckau. 

 

Anschrift:

Niederlausitz-Museum Luckau

in der Kulturkirche

Nonnengasse 1 (Autozufahrt über die Nordpromenade)

15926 Luckau

 

Tel/ Fax 03544 557079-0/ -11

www.luckau.de

e-mail:

 

Der barrierefreie Zugang der Ausstellungen ist vorhanden.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag:         10.00 - 17.00 Uhr

Sonnabend / Sonntag:   13.00 - 17.00 Uhr

 

Am 3. und 31. Oktober 2016 ist das Museum von 13.00-17.00 Uhr geöffnet.

 

Eintrittspreise:

Erwachsene  4,00 Euro

Kinder   2,00 Euro

Senioren 3,00 Euro

Familienkarte  8,00 Euro

Einzelausstellung Erwachsene 2,50 Euro

Einzelausstellung Kinder  1,50 Euro

 

Jahreskarte Erwachsene 15,00 Euro

Jahreskarte Kinder  7,50 Euro

 

Einführungsvortrag 7,50 Euro
Führung 20,00 Euro
Führung erm./Schulklasse 12,50 Euro

 

Der „Familienpass Brandenburg“ ist hier gültig mit einem Preisnachlass auf den Eintrittspreis für Erwachsene und Kinder.

 

NEU! Audioguide-Ausleih 3,00 Euro

(Der Audioguide wurde gefördert mit den Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg)